Grafikdesign 1

Weiterbildung – Medien-Informatik Teil 1

Voraussetzungen:

Gute PC- und Office-Kenntnisse, eigener Computer zu Hause, Interesse am Gestalten

Spätere Einsatzgebiete:

UX/UI Designer, Interactive Product Manager, Campaign Manager, UI Artist, Visual Media Manager, Graphic Designer, Junior Art Director, AssistentIn Werbung, MedienassistentIn, MedienberaterIn, Projektmanager Werbung, Creative Director ...

Inhalte der Weiterbildung "Grafikdesign 1":

Umgang mit der Software: Adobe Photoshop, Adobe InDesign (für Einsteiger und Fortgeschrittene), Adobe Acrobat, CorelDRAW (Einsteiger und Profis) und mehr. Planung, Konzeption und Koordinierung gedruckter und digitaler Medien, Layout-Aufbau, Entwicklung und Relaunch von Logos und Signets für Unternehmungen, Schriftästhetik, Schriften mischen, Typografie intensiv für digitale und gedruckte Werbemedien, Druckvorstufe bzw. interaktive Ausgabe, Aufbereitung der Daten und Dateiformate, professionelle Bildbearbeitung, Beauty-Retusche, Spezial-Effekte für die digitale Medienausgabe, umfassende Gestaltungsgrundlagen für die Medienerstellung, Bildbearbeitung für Shopsysteme, Intensiv-Training der Programme Photoshop und InDesign

Projekte:
Medienberatung und Briefing, Verschiedene gedruckte und digitale Medien, gedruckte (Flyer, Zeitschriften, Prospekt  und Broschüre, Buch und Poster) und interaktive Medien (Lern- und Informationssystem, eBook, Katalog, digitale Portfolios, Animationen und mehr), Entwicklung von Teilen des Corporate Designs. Die Anzahl der Projekte ist abhängig vom individuellen Zeitrahmen.
Sie erhalten von uns ein Zeugnis und Zertifikat "Medienmanagement und Design – Medienberatung, Teil 1 (FiGD)"

Innerhalb der Medieninformatik werden im Grafikdesign, Teil 1 verschiedene Print- und interaktive Mediensysteme (Flyer, eBooks, interaktive Kataloge, Graphical User Interfaces für Apps und andere Medien) in InDesign und Photoshop entwickelt. Dafür werden die wichtigsten Standards der Gestaltungslehre und der Wahrnehmungspsychologie für die Gestaltung von Werbemedien praxisnah anhand verschiedener Projekte als Referenzen für die Bewerbung trainiert und umgesetzt. Mit diesem und zusätzlichen Schulungsbausteinen wie Grafikdesign, Teil 2, Internetprogrammierung, Programmierung von Special Apps, 3D oder Videoschnitt sind Sie hervorragend geschult für den Arbeitsmarkt als Grafik-/Kommunikationsdesigner, UX/UI Designer, Junior Art Director, User Interface Designer, Interactive Product Manager, Grafikdesigner Communications & Content, Junior Designer Digital und Print, Web Designer, Frontend Developer, Junior 3D Artist, Visual Artist/3D …
Download Infoblatt
Kursnet der Bundesagentur für Arbeit
WDB Weiterbildungsdatenbank

 

Ihre Voraussetzung:

In einem vorgeschalteten Beratungsgespräch werden Ihre Schul- und Berufskenntnisse, Berufserfahrungen und  beruflichen Interessen abgefragt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. JobCenter, durch Rentenversicherungsträger, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Berufsgenossenschaften und andere Kostenträger.

100 % Förderung möglich!

Ihre Weiterbildung im FiGD kann über einen Bildungsgutschein der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit, aller Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherungen, Berufsförderungsdienst … sowie anderen Genehmigungsformen zu 100 % gefördert werden.
Das Job Coaching ist mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS gemäß §45 SGB III) belegbar.
Sie finden unsere Weiterbildungen im KURSNET der Arbeitsagentur und in der Weiterbildungsdatenbank Berlin.

Der Unterricht im FiGD

Während der gesamten Schulungszeit findet der Unterricht unter Anleitung eines Spezialisten und Fachdozenten in unserem Hause statt, der Ihnen auch während der Projektphasen die gesamte Unterrichtszeit zur Hilfestellung und für Fachfragen persönlich zur Verfügung steht.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten von uns ein Zertifikat und Zeugnis oder eine Teilnahmebescheinigung.

So finden Sie uns.

Nutzen Sie den Kartenservice von Microsoft oder Google zur Routenberechnung oder die Fahrinfo der BVG.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin: 030 42020910 oder nutzen Sie unser Kontaktformular